Was sind Heissluftfritteusen?

Heissluftfritteusen

Mit einer guten Fritteuse können viele leckere und knusprige Gerichte zubereitet werden. Das Spektrum reicht von Pommes Frites über Fisch bis hin zum Schnitzel oder zum frittierten Gemüse. Mit modernen Fritteusen kann man die Zubereitung zudem noch schonend, sicher, sauber und gesund gestalten, zumindest wenn es sich um eine Heissluftfritteuse handelt. Herkömmliche Fritteusen nutzen heißes Fett oder Öl zum Frittieren. Dieses bewährte Verfahren hat aber viele Nachteile. Heißes Fett ist in der Küche immer eine Gefahrenquelle. Außerdem sorgt es dafür, dass die Fritteuse häufig aufwändig gereinigt werden muss. Auch in gesundheitlicher Hinsicht ist das Frittieren mit Fett in die Kritik geraten, denn bei hohen Temperaturen entsteht schädliches Acrylamid. All diese Probleme lassen sich mit einer Heissluftfritteuse vermeiden. Deshalb sollte man jetzt umsteigen, sich eine Heissluftfritseuse kaufen und mit ihr die modernen Küchengeräte vervollständigen.

Die Vorteile von Heißluftfritteusen

thumbs upMit einer modernen Heissluftfritteuse kann man schonend, gesund und kalorienarm frittieren. Die Lebensmittel saugen sich nicht mit Fett voll, erhalten aber einen vollen und knusprigen Geschmack. Für das Frittieren nutzt die Heißluftfritteuse gezielt erhitzte Luft. Moderne Modelle arbeiten zudem mit Unterdruck, wodurch auch bei niedrigeren Temperaturen alle Lebensmittel schön kross werden. Die Anwendungsmöglichkeiten einer Heissluftfritteuse sind unbegrenzt. Man kann mit ihr alle Gerichte zaubern, die sich auch mit herkömmlichen Fritteusen herstellen lassen. Der entscheidende Unterschied liegt aber darin, dass eine Heissluftfritteuse deutlich gesünder und schonender frittieren kann als herkömmliche Modelle. Die Lebensmittel sind weniger fettig, und gesundheitsschädliche Schadstoffe wie Acrylamid werden vermieden. Der ursprüngliche und würzige Geschmack der Speisen tritt viel stärker in den Vordergrund, ganz gleich, ob es sich um gold-braune Pommes Frites, um Fisch, Schnitzel oder Gemüse handelt. Wer auf gesunden Genuss und die Verbesserung des Geschmacks der frittierten Speisen setzen will, sollte sich jetzt eine Heissluftfritseuse kaufen.

Modernes Frittieren mit einer Heissluftfritteuse

Die Zubereitung von Pommes Frites, von Fischstäbchen und von allen anderen fetthaltigen Lebensmitteln macht bei einer Heissluftfritteuse eine Zugabe von Öl oder Fett erforderlich. Für den gesamten Frittiervorgang genügt allein ein Esslöffel Öl (ca. 15 Milliliter). Ansonsten sorgen allein Heißluft und Druck dafür, dass Pommes Frites, Kroketten, Fischstäbchen und alle anderen Gerichte perfekt frittiert und goldbraun werden. Eine moderne Heissluftfritteuse eignet sich aber nicht nur für die Zubereitung von klassischem Frittiergut. Vielmehr gelingen auch Fisch, Gemüse und Fleisch mit diesen top-modernen Geräten ganz vorzüglich. Fisch und Fleisch bleiben durch den effizienten und schonenden Frittiervorgang frisch und saftig. Des Weitern kann man mit einer Heissluftfritteuse auch die Zutaten für ein Ratatouille schonend garen oder Hähnchenschenkel knusprig braun werden lassen. Wer Gerichte aller Art perfekt gelingen lassen und gesund genießen will, sollte sich eine Heissluftfritseuse kaufen.

Geruchsneutrales Frittieren mit Heißluftfritteusen

food traps boxKlassisches Frittieren mit Öl oder Fett erzeugt eine starke Geruchsbelastung in der Küche. Bei modernen Heißluftfritteusen ist das anders. Sie vermeiden eine starke Geruchsbelästigung, weil sie mit extrem wenig Fett und Öl auskommen. Die technische Ausstattung der Geräte sorgt dafür, dass der Fettgehalt der Lebensmittel selbst genügt, um die Speisen unter dem Einfluss von Heißluft perfekt gelingen zu lassen. Der Gestank von erhitztem und verbrauchtem Fett gehört der Vergangenheit an, wenn man sich eine moderne Heissluftfritteuse zulegt. Auch aus diesem Grund sollte man sich eine Heissluftfritseuse kaufen.

Mehr Sicherheit beim Frittieren mit Heißluftfritteusen

Erhitztes Fett und Öl sind in der Küche immer eine Gefahrenquelle. Erfahrungsgemäß werden viele Brände in Haushalten durch Fritteusen ausgelöst. Auch dies ist bei modernen Heißluftfritteusen anders. Da sie mit sehr wenig Öl und Fett auskommen, ist die Brandgefahr gemindert. Außerdem führen die Geräte eine schnelle und gezielte Erhitzung durch und verfügen über eine automatische Abschaltung. Eine Timerfunktion sorgt dafür, dass sich die Heißluftfritteuse nach dem Verstreichen der Garzeit von selbst abschaltet. Auf diese Weise wird eine Überhitzung der Geräte vermieden. Dies führt außerdem dazu, dass moderne Heißluftfritteuse deutlich haltbarer sind als klassische Fritteusen. Eine Heissluftfritseuse kaufen bedeutet also eine Investition in die Zukunft.

Schonend frittieren und gesünder essen

Be healthyEs gibt noch mehr gute Gründe, warum man sich eine Heissluftfritseuse kaufen sollte. Beim Frittieren mit Öl oder Fett entsteht bei hohen Temperaturen schädliches Acrylamid, das in die Lebensmittel einzieht. Außerdem saugen sich die Lebensmittel beim klassischen Frittieren stark mit Fett voll, obwohl sie bereits selbst über einen hohen Fettgehalt verfügen. Mit einer modernen Heissluftfritteuse ist jetzt endlich ein schonendes und gesundes Frittieren möglich. Mit ihrer speziellen Bauform und einer schnellen und gezielten Erhitzung gelingt es Heißluftfritteusen, die Entstehung von Acrylamid deutlich zu reduzieren. Zudem muss man bei modernen Heißluftfritteusen nur sehr wenig Öl oder Fett zugeben, denn die Geräte sind in der Lage, den eigenen Fettanteil der Lebensmittel für das Frittieren auszunutzen. Deshalb saugen sich die Speisen beim Frittieren nicht so sehr mit Fett voll, wodurch der Genuss von Frittiergut deutlich gesünder ausfällt. Wer schonend und gesund frittieren will, sollte sich eine Heissluftfritseuse kaufen.

GD Star Rating
loading...
Was sind Heissluftfritteusen?, 4.4 out of 5 based on 16 ratings